Cloud Rechnungsmodul

Die Rechnungs-Erstellung ist der wichtigste und letzte Schritt in einem Geschäftsprozess. Dies beinhaltet die korrekte Dokumentation alle abrechenbaren Arbeiten und Leistungen gegenüber dem Kunden – und auch gegenüber dem Finanzamt – und beinhaltet die Zahlungsüberwachung sowie ein übersichtliches Mahnwesen bei Zahlungsverzug.

Achten Sie darauf, dass Ihr Cloud Rechnungsmodul die Möglichkeit bietet unterschiedliche Druckvorlagen bereitzustellen, damit Sie flexibel auf Abrechnungsanforderungen Ihrer Kunden reagieren können. So verlangen manche Kunden z.B. dass Ihre eigene Kundennummer, Bestellnummer und Umsatzsteuer-ID mit ausgewiesen werden. Ausländische Kunden hätten Ihre Rechnung gerne in Ihrer Landessprache.

Besonders in kleineren Unternehmen werden Rechnungen häufig mit einem Word-Programm erledigt. Bedenken aber auch, wieviel Arbeit es zusätzlich erfordert um unterschiedliche Drucklayouts bereitzustellen und wie leicht Sie dabei z.B. Zahlungbedingungen und Skonto-Berechnungen falsch hinterlegen können. Aber das grösste Manko dabei ist, dass Sie über keinerlei Auswertungen über das Zahlungsverhalten Ihrer Kunden verfügen.

Besser eignet sich da schon ein leicht zu bedienendes und übersichtliches Cloud Rechnungsmodul wie es in iscrm integriert ist.

Die Rechnungserstellung selbst gestaltet sich einfach. Zuerst ist der Rechnungskopf mit den üblichen Grunddaten zu erfassen. Danach können beliebig viele Positionen angelegt werden; wobei auf ein Produktverzeichnis zurückgegriffen werden kann. Wenn alle Angaben korrekt eingetragen sind, kann die Rechnung im PDF-Format erstellt und versandt werden. Der Versand erfolgt entweder über den Ausdruck und anschliessendem Postversand oder per E-Mail mit anhängender Rechnungsdatei.

Ganz hilfreich ist die Verknüpfungsmöglichkeit mit dem Adressbestand, denn dadurch fällt die lästige Adresseingabe weg; und mit der Kopier-Funktion sparen Sie sich viel Zeit, falls Ihre Rechnungen ähnlich aufgebaut sind.

Selbstverständlich können Rechnungen die üblichen Mahnstufen bis hin zur – falls dem so sein muss – Stornierung durchlaufen. Jede Rechnung wird am Anfang mit dem Status ‚Entwurf‘ erstellt. Bevor Sie eine Rechnung versenden können, müssen Sie sie explizit auf den Status ‚Fertig‘ stellen. Erst dann kann eine Rechnung korrekt gedruckt und versandt werden.

Zusätzlich können zu den Rechnungen Zahlungseingänge verbucht werden, damit Sie mit einem Blick sehen können, wie der Saldo jeder einzelnen Rechnung ist. Das Kundenkonto zeigt eine ähnliche Sicht über alle Rechnungen des Kunden.

Mit einer grafisch aufbereiteten Statistik haben Sie auch immer einen Jahresüberblick.

Siehe auch: Cloud Rechnungssoftware, ERP Funktionen

Über uns

Wir entwickeln seit Jahren webbasierte CRM und ERP Software für Unternehmen jeder Größe und Branche. Unser Ziel ist die professionelle und anwenderfreundliche Unternehmenssoftware, die Ihnen den Arbeitsalltag erleichtert.

Newsletter anfordern

Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten einverstanden!

Kontakt

Tel: 089 / 12 11 35 59
service@infosense.de


Hinweis: Eine Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung können Sie sich in iscrm (siehe Footerbereich) herunterladen
 

Google+ Button Twitter Button Facebook Button